Erfahrungsgarten Kita Blaumenhof
Langenhagen-Godshorn




Ein Erfahrungsgarten in der Dorfmitte

In der Ortsmitte von Godshorn wird rund um den Blaumenhof ein Erfahrungsgarten für die Kinder der Kindertagesstätte entstehen.

Durch den vorhandenen ehemaligen Bauernhof mit seinen Hofflächen ist ein formaler Rahmen gegeben, in den sich der Erfahrungsgarten einfügt. Die Spielsamkeit wird hier mehr im Detail und dadurch umso exemplarischer entwickelt. 



Westflügel Ü3
Der Westflügel dient den über Dreijährigen als Außengelände. Im vorderen Eingangsbereich befindet sich ein teilweise gepflasterter Hofbereich, der von Pflanzflächen unterbrochen und gegliedert wird. In diesen Pflanzfeldern sind Spielhäuschen integriert. Sie laden sie Kinder zu Rollenspielen ein, die ihnen ermöglichen, Erlebnisse, die sie bewegt haben, noch einmal durchzuspielen, weiter zu spinnen und zu verarbeiten. In diesem Bereich können sie leicht mit dem Spiel mit Fahrzeugen verbunden werden.

Eine Pergola erweitert den Atelierbereich im Nebengebäude hinaus ins Freie und schafft dabei zugleich kleinteilige Räume, in denen Spiel und künstlerische Aktivität ineinander übergehen können.

Weiter hinten, unter großen alten Bäumen entsteht ein noch grünerer und naturnäherer Garten. In seinem Zentrum befindet sich eine „Sandlagune” mit einer flachen Felswand, auf deren oberem Rand sich eine Wasserzapfstelle befindet. Mit Wasser, Sand und Felsen entsteht so ein sehr sinnlicher Bereich, der zugleich Fantasie und Kreativität der Kinder fördert. 

Dort, wo der Garten vermeintlich endet, versteckt sich hinter Felswand und Hügel eine Spielschlucht, mit kreuz und quer liegenden Robinienstämmen, die den Kindern spannende Bewegungsmöglichkeiten und Abenteuerreisen eröffnen.




Innenhof U3
Im Gegensatz zum Westflügel, der klar in von den über Dreijährigen zu erkennende Erlebnisbereiche gegliedert ist, stellt der Innenhof einen Streifraum dar. Er ermöglicht den unter Dreijährigen, sich auf ihre Explorationszüge zu begeben und darin jede Menge spannende Nischen und Objekte zu finden. 

Das Zentrum bildet ein Versammlungsraum unter der großen Linde, wo die Kinder im unmittelbaren Blickfeld ihrer Bezugspersonen spielen können. Von hier aus können sie nach und nach ihren Bewegungskreis vergrößern und finden neben Spielhäuschen für die ersten Imitationsspiele und Strauchgruppen zum Verbergen schließlich eine kleine Felslandschaft. Über diese Felsformation gelangen sie zu einem langgestreckten Sandbach, der ihnen durch seine Form die vielen unterschiedlichen Spielnischen bietet, die sie als Allein- bzw. Parallelspieler benötigen.

Auch der Innenhof ist wieder sehr naturnah gehalten, um eine vielfältige, sich verändernde und vor allem vieldeutige Spielumwelt zu schaffen, die den Kindern ein reiches Repertoire an Erfahrungen bietet.




Südflügel U3
Der Südflügel schließlich ist ebenfalls den unter Dreijährigen vorbehalten. Als ruhig gestalteter Heckengarten bietet er eine Alternative zum Erlebnis- und Bewegungsraum ds Innenhofs. Den Kindern und Erzieher*innen eröffnet er die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Ambienten zu wählen und sich aucheinmal dem trubeligen Alltag einer Kita zu entziehen.




Kindertagesstätte Blaumenhof-Kids Godshorn
Trägerin: Kinderhut gGmbH, Essen

Größe Gelände:  1200 qm
Baubeginn: August 2021




heine-architektur GbR          
Hornstraße 32    51465 Bergisch Gladbach
Telefon   02202 - 928 75 29
mail[at]heine-architektur.de
Impressum + Datenschutz
© 2021   Stephan und Annette Heine